Service für die betriebliche Altersvorsorge (bAV)

Die PBG Pensions-Beratungs-Gesellschaft ist seit mehr als 35 Jahren erfolgreich als Managementberatung für die betriebliche Altersvorsorge und für Zeitwertkonten tätig. Konzern- und produktunabhängig beraten wir Unternehmen aller Größen.


 

Unsere Dienstleistungen

Gutachtenservice

Versicherungsmathematische Ermittlung des Rückstellungswertes für Pensionsrückstellungen nach nationaler und internationaler Rechnungslegung:

HGB/BilMoG, Steuerbilanz, IFRS (IAS), US-GAAP (FAS)

Managementberatung

Employer Branding, Compensation & Benefits, Sozialversicherungs- und Steuerrecht: Mit uns gelingt die Implementierung Ihrer bAV-Strategie und die Umsetzung tarifvertraglicher Vorgaben. Wir begleiten Sie bei der Konzipierung und Implementierung der betrieblichen Altersvorsorge in Ihrem Unternehmen und behalten die aktuelle Rechtsprechung des Arbeitsrechts der bAV im Auge.

Externe Durchführungswege und Versicherungslösungen

Ob Direktversicherung, Unterstützungskasse, Pensionskasse oder Pensionsfonds: Wir beraten Sie kompetent und kümmern uns um die rechtssichere und reibungslose Umsetzung!

Zeitwertkonten

Flexibler Übergang in den Ruhestand, Familien- und Pflegezeiten, oder Sabbatical? Zeitwertkonten sind ein flexibles Instrument für eine lebensphasenorientierte Arbeitszeitgestaltung und positionieren Ihre Arbeitgebermarke mit klaren Vorteilen im Wettbewerb um Arbeitskräfte.


VPI Stand: Juli 2017; Basis 2010; Anpassungsprüfungspflicht von Betriebsrenten gemäß § 16 BetrAVG


BilMoG-Zinssätze

 gem. § 253. Abs. 2 HGB

 

  7-Jahres Zinssätze

 

10-Jahres Zinssätze

Der Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln, (PSVaG) wird keinen Vorschuss für 2017 erheben und erwartet aus aktueller Sicht einen Beitragssatz in Höhe des langjährigen Durchschnittswertes von 0,28 %. Weitere Informationen finden Sie im

.

Soeben, kurz vor 12 Uhr am heutigen 7. Juli 2017, hat der Bundesrat dem Betriebsrentenstärkungsgesetz zugestimmt. Damit ist das Gesetzgebungsverfahren endgültig abgeschlossen und das Gesetz tritt wie erwartet zum 1. Januar 2018 in Kraft. In unserer vorigen PBG-Info haben wir bereits die wesentlichsten Änderungen zum Nachlesen für Sie zusammengetragen.

Zu Beginn eines jeden Halbjahres veröffentlicht die Deutsche Bundesbank den Basiszinssatz. Er liegt zum 1. Juli 2017 seit nun einem Jahr unverändert bei -0,88 %. Der Basiszins ist die Grundlage zur Ermittlung des gesetzlichen Verzugszinses, welcher für Rechtsgeschäfte mit Verbrauchern einschlägig ist. Eine verspätete Zahlung von Versorgungsleistungen fällt auch hierunter.
Weitere Informationen zu Basis- und Verzugszins sowie eine historische Übersicht über die Zinshöhe finden Sie in der aktuellen PBG-Info.

 

Mit neun Läufern sowie unserem hauseigenen Jubelchor nahm die PBG am Dienstag, den 13. Juni, an der J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt - dem größten Firmenlauf der Welt - teil! Insgesamt rund 64.000 Läufer liefen, rannten und gingen bei schönstem Frühsommerwetter für den guten Zweck 5,6 Km durch Innenstadt und Hochhausschluchten bis zu den unzähligen Bananenbergen an den Verpflegungsstationen im Zieleinlauf. Sportliche Höchstleistungen reihen sich hinter Werten wie Teamgeist, Kommunikation, Kollegialität, Fairness und Gesundheit ein. Es war ein Riesenspaß und wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr - dann bereits zum siebten Mal mit der PBG!